Suche
Suche Menü

Systemische Aufstellungsarbeit

Familie, Freunde, Partnerschaft,Beruf stellen Systeme da, die uns prägen und beeinflussen. Die Zusammenhänge sind oft unbewusst, drücken sich jedoch durch unser Verhalten aus.
So können z.B. ständig wiederkehrende Konflikte in Familie, Partnerschaft, Beruf ect. uns zeigen, dass wir in ein System verstrickt sind. Das heißt wir agieren z.B. in unserem Berufsleben etwas aus, was in unsere Herkunftsfamilie gehört, zu Vater/Mutter.
Auch kann sich z. B. durch Krankheitssymptome oder Ängste ein weit zurückliegendes Trauma ausdrücken.
Systemische Aufstellungsarbeit ist eine sehr hilfreiche Methode zur Entscheidungsfindung und um sich selbst zu begegnen. Sie unterstützt uns innere Bilder und Anteile im Außen sichtbar und spürbar zu machen, um somit unterschiedlichste Lebensfelder zu beleuchten.
Die systemische Aufstellungsarbeit umfasst unterschiedliche Möglichkeiten des Aufstellens. Wegweisend für diese Arbeit ist Ihr jeweiliges Anliegen mit dem Sie zu mir kommen oder was wir gemeinsam finden. Entsprechend Ihres Anliegens arbeiten wir dann mit der Aufstellungsmethode, die Ihr Anliegen in diesem Moment im Gesamten ausdrückt und erfasst.
Systemisches Aufstellen bedeutet für mich Seelenarbeit, das heißt ich habe absolutes Vertrauen darin, dass Ihr Anliegen ganz klar bestimmt, was sichtbar und fühlbar werden darf. Alle Aufstellungsmethoden sind in der Einzelarbeit möglich.
Aufstellungsarbeit ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker. Wenn Sie krank sind, wenden Sie sich bitte zuerst an den Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens. Hierbei begleitend ist Aufstellungsarbeit möglich.

Weitere Informationen zu systemischer Aufstellungsarbeit finden Sie hier

http://www.familienaufstellung.org/

Ich verpflichte mich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und bin dadurch berechtigt, das Siegel “Qualität – Transparenz – Integrität” zu führen